Studierende im Praktischen Jahr  /  Spezifisch  /  Allgemeinmedizin
Mittwochsfortbildungen

Lehrbereich Allgemeinmedizin

Im PJ "Allgemeinmedizin" versuchen wir Ihnen das gesamte Spektrum der hausärztlichen Tätigkeit nahe zu bringen. Ziel ist das selbstständige Arbeiten vor allem bei Anamnese, körperlicher Untersuchung, Diagnosefindung und der Analyse von Therapiemöglichkeiten. Die spezifischen hausärztlichen Aufgaben wie Hausbesuch, Präventionsmedizin, Betreuung chronisch kranker bis hin zur Versorgung Sterbender werden Ihnen vermittelt.

Jeder Patientenkontakt findet gemeinsam mit dem Lehrarzt statt oder wird mit ihm besprochen, es findet somit eine 1 : 1 Betreuung durch einen erfahrenen Facharzt für Allgemeinmedizin statt.  

In der Regel wird das gesamte PJ-Tertial in einer Praxis absolviert, damit ein Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und PJ-ler entstehen kann und - zumindest über den Zeitraum von 4 Monaten - eine kontinuierliche Betreuung von Patienten möglich ist. Zwischenzeitliche Hospitationen in anderen Lehrpraxen sind nach Absprache möglich, um weitere allgemeinmedizinische Tätigkeitsfelder zu erkunden (Naturheilverfahren, Chirotherapie, Sportmedizin, Suchtmedizin, Akupunktur, Palliativmedizin, etc.). 

Eine Begleitung durch verschiedene Seminare und externe Fortbildungen wird angeboten.  

Das PJ Allgemeinmedizin wird, im Gegensatz zu anderen Fächern, auf die Weiterbildungszeit zum Facharzt Allgemeinmedizin voll angerechnet.

Die Kassenärztliche Vereinigung in NRW vergibt Stipendien für das PJ-Tertial in der Allgemeinmedizin [Info als pdf zum download]

Infos zum PJ: Dr. Klaus Weckbecker; Tel.: 0228-287-11156